„Was biologisch richtig funktioniert, ist auch schön.“

Willkommen bei smiledesign

Zwei Kieferorthopäden sehen mehr als einer.

In unserer Praxis in Mattighofen arbeiten wir, DDr. Reinhard Gelder und  Dr. Hartmut Giger MSc, seit  mehr als 10 Jahren erfolgreich zusammen.

Der hohe Qualitätsanspruch den wir an uns selbst stellen, soll ihnen eine mit Präzision und Sorgfalt geplante und durchgeführte Behandlung zuteil werden lassen.

Wir wollen für jeden Patienten das individuelle Optimum erreichen!

Unsere Philosopie

In der Durchführung der Behandlung legen wir auf die individuell und funktionell richtige Einstellung der Zähne, der Okklusionsebene und der Kiefergelenke größten Wert. Um dies zu erreichen, ist in vielen Fällen die spezielle MEAW Behandlungstechnik nach Univ. Prof. Dr. Sadao Sato, die wir seit dem Jahr 2000 erfolgreich anwenden, nötig. Damit ist auch ein harmonisches Behandlungsergebnis garantiert.

Jede Behandlung wird individuell mit Rücksicht auf den Einsatz optimaler biologischer Kräfte und schonender Behandlungsweise geplant und durchgeführt.

Esthetic follows function

 

" Ich bin jeden Tag aufs Neue glücklich - smiledesign hat mir mein unbeschwertes Lachen geschenkt! "

 

Elisabeth

Warum Kieferorthopädie?

Wann Kieferorthopädie?

Durch schief stehende Zähne entstehen Fehlbelastungen und für die Reinigung schwer zugängliche Bereiche. Dadurch kommt es meistens zu einem frühzeitigen parodontalen Knochenabbau und kariösen Läsionen.

Durch die gestörte Funktion des Kauorgans entstehen im Laufe des Lebens häufig Schäden im Bereich der Kiefergelenke und dadurch können Schmerzen, Migräne, Verspannungen, Gelenksknacken und Wirbelsäulenprobleme entstehen.

 

Aus kieferorthopädischer, medizinischer Sicht steht die Verbesserung der Funktion des gesamten Kauorgans  im Vordergrund. Letzten Endes wird mit einer gesunden Funktion und einem harmonischen Zusammenspiel von Muskeln, Gelenken und Zähnen auch ein gutes Aussehen erreicht. Gute Funktion und gutes Aussehen gehen Hand in Hand.

 

Zur häufig gestellten Frage der Ursachen von Fehlstellungen ist zu bemerken, dass diese einerseits durch genetische Faktoren, andererseits durch Umwelteinflüsse entstehen. Besonderes Augenmerk sollte in diesem Zusammenhang auf ungestörte Nasenatmung, Allergien, Habits, kariesfreies Gebiss  sowie ausgewogene Ernährung gelegt werden.

Grundsätzlich sollten Fehstellungen wie Kreuzbiss, Progenie (verkehrter Frontzahnüberbiss), extremer Überbiss und offener Biss als auch ein vorzeitiger Milchzahnverlust frühzeitig (das heißt, unter Umständen manchmal sogar ab dem 5. Lebensjahr) behandelt werden.

 

In den meisten Fällen weist der Zahnarzt darauf hin, ob ein Besuch beim Kieferorthopäden aufgrund der Fehlstellung ratsam ist. Sollten Sie im Zweifel sein, ob Sie oder Ihr Kind eine Behandlung benötigen, vereinbaren Sie am besten einen kostenlosen Beratungstermin in unserer Praxis. Hier werden Sie genauestens über eine eventuelle Behandlungsnotwendigkeit aufgeklärt. Grundsätzlich versuchen wir die Behandlungen so individuell, einfach und kurz wie möglich zu gestalten.

nach oben

 

 

IMPRESSUM

copyright smiledesign 2015